Köpfe und Karriere

Zentraler Bestandteil der Nachwuchsförderung ist die Organisation von Qualifizierungsangeboten sowie Vernetzungsaktivitäten für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler (Schwerpunkte: Promovierende und PostDocs). Die Mehrzahl der Maßnahmen findet aktuell in enger Kooperation mit dem Nachwuchsring der TU Kaiserslautern statt (Workshops, Vorlesungen, Graduierungsarbeiten). Außerdem gibt es viele gemeinsame Promotionsarbeiten zwischen den Instituten und der TU Kaiserslautern und eine wachsende Anzahl an zeitlich befristetem Personalaustausch.

Zudem kooperiert das Leistungszentrum mit der Felix-Klein-Akademie und dem KOMMS (Kompetenzzentrum für Mathematische Modellierung in MINT-Projekten in der Schule):

  • Der TU-Nachwuchsring bietet allen Nachwuchswissenschaftler/innen der TU Kaiserslautern (Promovierende, Postdocs, Nachwuchsgruppenleiter/innen, Juniorprofessor/innen) umfangreiche Unterstützung für die Entwicklung ihrer Karrieren.
  • Die Felix-Klein-Akademie im Felix-Klein-Zentrum vergibt Stipendien an herausragende Mathematik-Bachelor und Master-Studierende bzw. Fellowships an exzellente Doktoranden des Fachbereichs Mathematik der TU Kaiserslautern. 
  • Das KOMMS koordiniert MINT-Aktivitäten im Schulbereich. Es ist als wissenschaftliche Einrichtung dem Fachbereich Mathematik der TU Kaiserslautern angegliedert. 
     

Ziele:

  • Qualifizierungsprogramm: Simulation und Software
  • Kooperative Promotionen bzw. duale Ausbildung
  • Zeitlich befristeter Personalwechsel: Kooperation & Placement
  • Forschungsergebnisse allgemeinverständlich darstellen: Beispiel Young Researcher Symposium


Kooperationspartner:

  • Nachwuchsring
  • KOMMS
  • Felix-Klein-Zentrum für Mathematik
  • Verschiedene Lehrstühle in den Fachbereichen (u.a. EIT, INF, Mathematik)
  • KaRaT
     

Expertenvermittlung

Die wissenschaftlichen Experten des Leistungszentrums werden zudem für redaktionelle Themen an Medien sowie für Vorträge an Institutionen und Veranstaltungen vermittelt.