Lizensierung (von Schutzrechten)

Das Leistungszentrum hat es sich zum Ziel gesetzt, gemeinsame Softwaregenerierungs- und Verwertungsstrategien zu entwickeln und umzusetzen. Innovationen in Software entstehen durch enge interdisziplinäre Kooperation in den Forschungs- und Entwicklungslaboratorien unterstützt durch gezielte Weiterbildungsmaßnahmen, um Strategien zur marktorientierten Lizenzierung zu finden.

Die Software- und Simulationslösungen, die wir im Rahmen des Leistungszentrums entwickeln, werden u.a. durch existierende und mögliche neu zu gründendene Spin-offs am Standort lizenziert und vermarktet werden. Dazu gehört auch die gemeinsame Lizenzierung durch ausgehandelte Vertragsrahmenstrukturen. Neben dem Lizenzgeschäft sind dabei oft auch längerfristige Entwicklungskooperationen zur Schließung von Lücken in der Wertschöpfungskette vereinbart.
 

Ziele: 

  • Ausweitung des Softwareportfolios
  • Gemeinsame Lizensierung
  • Erträge aus Lizensierung
  • Bedarfsanalyse und Partnerakquise unter Nutzung des Leistungszentrums-Ökosystems
     

Partner mit denen wir aktuell kooperieren:

  • fleXstructures
  • Math2Market
  • Altair
  • Dassault
  • scapos