Weiterbildung für die Wirtschaft

Das Leistungszentrum bietet ein umfassendes Weiterbildungs-Programm für die Wirtschaft und Wissenschaft bezüglich Technologie, Managment und SoftSkills. Aktuell finden beispielsweise Veranstaltungen zu den Themen Softwareengineering, Digitale Nutzfahrzeugtechnologie und Deep Learning statt. Geplant sind zudem weitere Weiterbildungen rund um das Themenspektrum Industrie 4.0 und System- sowie Prozesssimulation.
 

Bereits etablierte Weiterbildungsreihen 

Die etablierte Seminarserie »Softwareengineering« wurde modular unter Federführung des Fraunhofer IESE in das Leistungszentrum als zentrales Weiterbildungsprogramm aufgenommen und wir passen dieses kontinuierlich den aktuellen Bedarfen an.

Ein mittlerweile ebenso bekanntes Weiterbildungsprogramm für die Industrie im Bereich der Digitalen Nutzfahrzeugtechnologien bilden die jährlichen Industrieseminare »Lastdaten – Analyse, Bemessung und Simulation« und »Statistische Methoden in der Betriebsfestigkeit«. Diese jeweils dreitägigen Veranstaltungen besuchten durchschnittlich je rund 40 Teilnehmer aus der Industrie.

Weiterhin bieten wir zusammen mit dem Distance and Independent Studies Center (DISC) der TU Kaiserslautern den Fernstudiengang »Software-Engineering for Embedded Systems« an. Der Fernstudiengang ist auf Fachkräfte ausgerichtet, die in der Softwareentwicklung tätig sind und sich fortgeschrittene Kenntnisse über neue Technologien aneignen sowie ihre Software-Engineering-Fähigkeiten durch ein Master-Studium in diesem Bereich vertiefen möchten. Der Studiengang richtet sich an Absolventen eines Ingenieur-Studiums oder eines IT-Studiums, sowie an Mathematik- und Physikabsolventen mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung in der Software-Entwicklung.

Ziele:

  • Fachkräftemangel durch Intensivierung an Weiterbildungsangeboten entgegenwirken
  • Weiterbildung der Industriefachkräfte durch Corporate Learning
  • Gemeinsame Weiterbildungsinfrastruktur am Standort entwickeln
     

Kooperationspartner: