Leistungszentrum Simulations- und Software-basierte Innovation

Leistungszentrum Simulations- und Software-basierte Innovation

Mit Leistungszentren verfolgt die Fraunhofer-Gesellschaft das Ziel der nachhaltigen Standortentwicklung. Das Fraunhofer-Konzept setzt dabei auf bestehende Kooperationen mit relevanten Akteuren aus der Wissenschaft und die regionale Vernetzung in die Wirtschaft. Dabei werden alle Dimensionen einbezogen: Forschung und Lehre, Nachwuchsförderung, übergreifende Infrastrukturen, Innovation und Transfer in KMU und Großunternehmen.

Die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen am Standort Kaiserslautern ist seit 2016 im Leistungszentrum Simulations- und Software-basierte Innovation institutionalisiert und hat bestehende Kooperationen und Transfermaßnahmen deutlich ausgebaut. Die Wissenschaftsstadt Kaiserslautern bietet eine bundesweit einzigartige Infrastruktur im Bereich der angewandten IT-Forschung und insbesondere der Hardware-, Software- und Netzwerk-basierten digitalen Technologien, die sich durch vielfältige koordinierte Aktivitäten und durch gemeinsames Auftreten der regionalen Unternehmen und Institutionen unter dem Dach der SIAK e.V. (Science and Innovation Alliance Kaiserslautern) zeigt. Das Konzept versteht sich als Instrument der innovations- und verwertungsorientierten Exzellenzsicherung in Schlüsselthemen für ausgewählte Regionen.  

 

Kommende Veranstaltungen

 

donnerstags, 10 Uhr/ Online

Seminarreihe »Machine und Deep Learning«

Für alle, die mehr über Deep Learning, Machine Learning oder KI erfahren möchten.

donnerstags, ab 12 Uhr / Hybrid

Seminarreihe »Scientific Computing«

19.09. – 21.09.2022 / Online-Schulung

Seminar »Systems und Software Product Line Engineering«

 

Fraunhofer ITWM / 5.9. – 9.9.2022

MINT-Girls-Camp: Math-Talent-School 2022

In der Math-Talent-School des Fraunhofer ITWM haben Schülerinnen die Möglichkeit in Workshops und mit individueller Betreuung praktische Erfahrung zu sammeln und in Teams an echten Herausforderungen angewandter Mathematik zu arbeiten.

Stuttgart, Konferenz / 06. – 09. 09.2022

ETFA 2022

Die ETFA 2022 ist die 27. IEEE Industrial Electronics Society (IES), die sich auf die neuesten Entwicklungen und neuen Technologien im Bereich der Industrie- und Fabrikautomation konzentriert. Ziel der Konferenz ist die Verbreitung neuartiger Ideen und aufkommender Trends, Forschungsergebnisse und praktischer Errungenschaften. 

Das Fraunhofer IESE organisiert Sessions und Workshops zu verschiedenen Themen.

 

Kaiserslautern, Workshop / 8.9. – 9.9.2022

Anomalie- und Strukturbruch-Erkennung

Das Fraunhofer ITWM veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem »Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz DFKI« einen Workshop zur Anomalie- und Strukturbruch-Erkennung. Hier besteht die Möglichkeit, in Vorträgen oder Postern Fragestellungen und erste Forschungsergebnisse aus den Gebieten der Anomalie- und Strukturbruch-Erkennung vorzustellen.

 

Kaiserslautern, Konferenz / 13.9.2022

7. International Commercial Vehicle Technology Symposium

Die zweitägige Konferenz findet auf dem Campus der TU Kaiserslautern statt und umfasst ca. 50 Fachvorträge und Posterpräsentationen, bei denen internationale Trends und technologische Entwicklungen der Nutzfahrzeugindustrie im Fokus stehen. Sie wird von einer Fachausstellung mit Unternehmen und einer speziellen Fahrzeugausstellung begleitet.

Kaiserslautern / 14.09.2022

Technologietag »Technologiezentrum Thermoplastische Composites (TTC)«

Am Technologietag des Leibniz-Instituts für Verbundwerkstoffe erwarten Sie spannende Präsentationen zum ultraschnellen Tapelegen, zur Presstechnik, zur hybriden Bauteilherstellung, zu fortschrittlichen Röntgenverfahren sowie zur quasistatischen und kurzzeitdynamischen mechanischen Werkstoffcharakterisierung – alles vor Ort in den Laboren des IVW.

 

Neapel, Italien / Hybride Konferenz / 14.9. – 16.9.2022

European Conference on Data Analysis

Die ECDA 2022 befasst sich mit der interdisziplinärer Forschung und Interaktion zwischen Theorie und Praxis. Durch das wissenschaftliche Programm mit Vorträgen und Beiträgen wird ein breites Spektrum an Themen abgedeckt. Ein Mitarbeiter des Fraunhofer ITWM, M.Sc. Axel Preis, wird einen Vortrag über »Change Point Detection in Text Data« halten.

Konferenz, online / 15.09.2022

CU West InnoDay: Verbundwerkstoff trifft Orthopädietechnik

Das Orthopädietechnik-Handwerk entwickelt mit 2.400 Betrieben Orthesen und Prothesen für seine Kunden. Verbundwerkstoffe sind in vielen Anwendungen ein wichtiger Innovationstreiber. Composites United, das Netzwerk für Hochleistungsverbundwerkstoffe, möchte den Austausch zwischen Mitgliedern und Vertretern der Branche entwickeln. Vertreter aus der Orthopädietechnik sind herzlich zur kostenlosen Teilnahme eingeladen.

Konferenz, Stuttgart / 22. – 23. 09.2022

Advanced Autonomous and Robotics Forum of NRMM

Diese Konferenz mit dem Schwerpunkt NRMM bringt Hersteller von Standard- und autonomen Geräten und Lösungsanbieter zusammen.

 Vom Fraunhofer IESE spricht Dr. Pablo Oliveira Antonio in seinem Vortrag über »Die Rolle von digitalen Zwillingen und Simulationen bei der Entwicklung von cyber-physischen Systemen«.

Veranstaltungsreihe, Kaiserslautern / 23.9.2022

Insight InTU Research

Insight InTU Research: Bei diesem interdisziplinären Austausch öffnet die  Technische Universität Kaiserslautern Unternehmen den Zugang zu neuen Technologien und klärt auf über Trends und ihre Einsatzfelder im betrieblichen Kontext.

Veranstaltungsort am 23. September ist das John Deere European Technology Innovation Center (ETIC) in Kaiserslautern.

Thema: »Rekonfigurierbare Steuerungssysteme von autonom fahrenden Robotern«

  • Referent: Patrick Wolf (Lehrstuhl Robotersysteme, TUK)
  • Uhrzeit: 12:30 bis 13:30 Uhr
  • Ort: Präsenz: John Deere ETIC / Online

Abschlussveranstaltung, Dresden / 29.09.2022

COGNAC-Ergebnisse live erleben

Die digitale Transformation bietet viele Chancen für die Landwirtschaft, birgt aber auch noch einige Herausforderungen. In den vergangenen vier Jahren haben acht Fraunhofer-Institute den Stand der Technik bewertet und Lösungsbausteine in den Bereichen Sensorik, Automatisierung, digitaler Datenraum und kognitive Lösungen entwickelt.

Bei der kostenfreien Abschlussveranstaltung des Fraunhofer-Leitprojekts »Cognitive Agriculture (COGNAC)« werden dem interessierten Fachpublikum am Fraunhofer IKTS in Dresden die Ergebnisse und Demonstrationen vorgestellt.

Konferenz, online / 06.10.2022

CrowdFORUM 2022

Die Digitalisierung nimmt durch die weltweite Pandemie Fahrt auf und der Klimawandel wird spürbar. Man spricht oftmals sogar von der großen Transformation unserer Gesellschaft.

Welche Rolle spielt »die Crowd« bei der großen Transformation und wie schaffen wir es, sie gemeinsam anzugehen?
– effektiver, innovativer, bunter? 

Diese Frage stellen sich Teilnehmende und Expert:innen beim IDEENWALD CrowdFORUM 2022! 

Sitzung, Kaiserslautern (IVW) / 06.10.2022

Sitzung der Composite United AGs »Thermoplastische Composites, Smart Structures & Multi-Material-Design«

Der Composites United e.V. lädt zur 3er AG-Sitzung der Arbeitsgruppen Thermoplastische Composites, Smart Structures und Multi-Material-Design ein. Stattfinden wird die AG-Sitzung beim Leibniz-Institut für Verbundwerkstoffe in Kaiserslautern (IVW) und mit einem Laborrundgang abgerundet.

Online / 17.10.2022

12. Jour Fixe des CU-West

Im »Jour Fixe« stellen sich CU-Mitglieder aus einem Technologiefeld kurz vor. Ein Experte wird dann in ein zentrales Thema aus diesem Technologiefeld einführen und mit den Teilnehmern diskutieren.

Thema am 17.10.2022: »Werkstoffauswahl mithilfe von Kennwerten«

Kurze Vorstellungen:
– AVK (Dr. Elmar Witten)
– GMA-Werkstoffprüfung (Matthias Alexander Baier)

Diskussion unter der Leitung von Dr. Sebastian Schmeer, Leibniz-Institut für Verbundwerkstoffe.

Kongressmesse, online / 18. – 20.10.2022

Smart Country Convention – #SCCON22

Die Smart Country Convention ist Deutschlands Leitkongressmesse für die digitale Transformation des Public Sector. Sie zählt zu den größten digitalen Gradmessern im deutschsprachigen Raum. Nationale und internationale Unternehmen, Institutionen, Organisationen, Behörden und Verbände präsentieren ihre Ideen, Konzepte und Lösungen für die Zukunft der elektronischen Verwaltung und Daseinsvorsorge.

Das Fraunhofer IESE ist mit dabei und teilt sein digitales Know-how.

Online / 21.11.2022

13. Jour Fixe des CU-West

Im »Jour Fixe« stellen sich CU-Mitglieder aus einem Technologiefeld kurz vor. Ein Experte wird dann in ein zentrales Thema aus diesem Technologiefeld einführen und mit den Teilnehmern diskutieren.

Thema am 21.11.2022: »Composites – Perspektiven in der Luft- u. Raumfahrt«

Kurze Vorstellungen:
– Saertex (Sven Blank)
– CirComp (Hans-Peter Fuchs)
– DLR Institut für Werkstoff-Forschung (Michael Welter)

Diskussion unter der Leitung von Prof. Dr. Ulf Breuer, Leibniz-Institut für Verbundwerkstoffe.

Aktuelles aus der Forschung

 

Forschung Kompakt / 1.9.2022

Algorithmen für die Herstellung von mRNA-basierten Pharmazeutika

Neben der Entwicklung eines Corona Impfstoffes ist es auch ein Anliegen der Firma BioNTech an personalisierter mRNA-basierter Therapie gegen Krebs zu forschen. Für beide Anwendungsfälle hat ein ITWM-Forscher:innenteam gemeinsam mit BioNTech zwei Softwareplattformen für die optimale Planung und Steuerung der Produktionsprozesse entwickelt.

 

Pressemitteilung / 3.8.2022

YRS 2022 bringt Promovierende aus Landau und Kaiserslautern zusammen

Zum mittlerweile fünften Mal fand im Kaiserslauterer Fraunhofer-Zentrum am 22. Juli das Young Researchers Symposium (YRS 2022) statt. Die diesjährigen Gewinner:innen überzeugen mit Themen wie dem Netflixalgorithmus, Katzen(bildern), Stechmücken sowie viel Humor.

 

IESE-Blog / 28.07.2022

Agile Machine Learning-Prozesse für KMU

Agile Machine Learning-Prozesse können für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) ein wahrer Erfolgsfaktor sein.

Unsere Expert*innen vom Fraunhofer IESE unterstützen Unternehmen an der Schnittstelle zwischen Agilität und Data Science, insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), von der Konzeption innovativer datenbasierter Dienste bis hin zu deren Umsetzung.

  • Mehr (iese.fraunhofer.de)
 

Pressemitteilung / 25.7.2022

Leistungszentrum erzielt Spitzenposition

Der Schulterschluss zwischen universitärer und außeruniversitärer Forschung bringt herausragende Ergebnisse hervor – ganz besonders in Kaiserslautern: Zum ersten Mal hat in diesem Jahr ein Gutachter:innen-Gremium der Fraunhofer-Zentrale alle 21 Leistungszentren der Fraunhofer-Gesellschaft anhand eines Punktesystems bewertet.

Das Ergebnis: Wir belegen Platz 1.

News des IVW / 29.07.2022

Digitalisierung eines CFK-Fertigungsprozesses

Kohlenstofffasern besitzen die Eigenschaft, einfallendes unpolarisiertes Licht aus natürlichen oder künstlichen Lichtquellen zu polarisieren. Dabei spiegelt der Ausrichtungswinkel des reflektierten polarisierten Lichts die Orientierung der Kohlenstofffasern wieder. Mit einem geeigneten Bildgebungsverfahren kann dieser Effekt zur Messung der Faserorientierung an CFK-Bauteilen und Halbzeugen in Echtzeit genutzt werden.

Da weder kostenintensive Ausrüstung noch eine aufwendige Probenvorbereitung notwendig sind, bietet diese Methode eine effiziente Alternative zu herkömmlichen Messmethoden wie z.B. CT-Scans oder Wirbelstrommessungen. 

 

Pressemitteilung / 27.7.2022

Minister Clemens Hoch übergibt Förderbescheid für »MultiskalenBEV«

Im Projekt »MultiskalenBEV« konzentrieren sich die Forschenden auf maßgeschneiderte und intelligente Lösungen in der virtuellen Produktentwicklung von E-Fahrzeugen. Gefördert wird das Vorhaben vom Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit des Landes Rheinland-Pfalz. Gestern übergab Minister Clemens Hoch den Förderbescheid.

 

Pressemeldung / 21.07.2022

Künstliche Intelligenz für eine sichere und umweltfreundliche Bauindustrie

Das DFKI koodiniert in Kooperation mit der TU Kaiserslautern das neue EU-Projekt »HumanTech«, in dem menschenzentrierte Konzepte zur Zusammenarbeit von Arbeitenden und Maschinen, digitale Zwillinge, intelligente Schutz- und Unterstützungsausrüstung sowie Robotertechnologien entwickelt werden. 

 

Pressemitteilung / 20.7.2022

Pandemievorsorge mit Statistik-Software

Die Pandemie hat die Gesundheitsämter vor große Herausforderungen gestellt. Hilfe kam auch aus der Mathematik: Gemeinsam mit Partnern unterstützten wir die Gesundheitsämter mittels statistischer Modellierung bei der Vielzahl an täglich anfallenden Entscheidungen. Das Projekt »EsteR« geht nun zu Ende und wir können spannende Ergebnisse und Tools vorweisen – Tools, die auch in Zukunft relevant sein werden.

  • Mehr (itwm.fraunhofer.de)
 

Newsletter-Artikel / 14.7.2022

Simulatorgestützte Produktentwicklung

Seit über zehn Jahren nutzt Volvo Construction Equipment den interaktiven Fahr- und Betriebssimulator »RODOS« am Fraunhofer ITWM zur simulatorgestützten Produktionsentwicklung. Die beiden Experten Dr.-Ing. Michael Kleer und Dr. Sebastian Emmerich aus dem Bereich »Mathematik für die Fahrzeugentwicklung« berichten in einen Artikel im Newsletter des »Commercial Vehicle Cluster Südwest« (CVC):

Zu allen Veranstaltungen und Mitteilungen

Seminare für die Industrie

In unseren Workshops und Seminaren vermitteln wir Wissen, Expertise und Kenntnisse in den unterschiedlichsten Bereichen.

Messen, Konferenzen und Events

Unsere Experten können Sie auf unterschiedlichen Messen, Konferenzen und Events treffen.

Aktuelles aus der Forschung

Über aktuelle Forschungsergebnisse, Neuigkeiten aus den Projekten, Veröffentlichungen und weitere aktuelle News aus den Forschungsinstituten erfahren Sie hier.

Interne Fort- und Weiterbildungen

Zu den internen Fort- und Weiterbildungsangeboten geht es hier.  

Entrepreneurship

 

Ideenwald-eLearning

Die Online-Lernprogramm ist kostenfrei, zeitunabhängig und selbstgesteuert!

 

Weitere Angebote aus dem Kooperationsprojekt IDEENWALD.

Willkommen sind Gründungsinteressierte (Masteranden, Promovenden und Mitarbeitende) des Leistungszentrums!