Fort- und Weiterbildung  /  14.5.2020  -  15.5.2020, 09.00 bis 17.00 Uhr

Clean Code Reihe - Seminar »Event-Orientation für antifragile Software«

Event-Orientation (EO) ist ein Architekturansatz, der die Evolvierbarkeit von Code erhöht. Er löst das monolithische Datenmodell mit seinem singulären Schema auf in ein immer wieder neu formbares Datengranulat.

Statt einem Datenmodell gibt es in EO-Architekturen viele, sehr individuelle und hochspezifische, je nach zu verarbeitender Benutzeranforderung. Diese vielen Datenmodelle werden mit EO in einer strukturierten Pipeline verarbeitet, die den Entwicklungsprozess stark fokussiert und vereinheitlicht. Kreativität wird gezielt investiert - und Code erhält eine Form, die ihn mit jeder Anforderung nicht nur besser werden lässt, sondern sogar hilft, besser zu werden beim besser werden.

EO will die Furcht vor dem nächsten Feature. Veränderungen sollen begrüßt werden können. Jedes Feature soll das Potenzial einer Codebasis erhöhen, statt durch weitere Komplexität die Produktivität zu senken. Antifragilität lautet die Vision.

Der Workshop führt die Teilnehmer von den Anforderungen bis zur Implementation von EO-Architekturen an einigen Beispielen im Selbstbau.

Der Workshop richtet sich an C#- und Java-Entwickler.