2016

Abbrechen
  • Fraunhofer-Zentrum, Fraunhofer-Platz 1, Kaiserslautern, Raum Z14.04 / 20.1.2016 - 21.1.2016, 9.00 bis 17.00 Uhr

    Kurs »Motivation und Leichtigkeit im beruflichen Alltag«

    In diesem Workshop geht es darum die eigene Motivation, Leichtigkeit und Freude an der Arbeit zu steigern. Motivationstheorien, »Leichtigkeitsmethode« sowie Achtsamkeitsübungen sind Themen in diesem Workshop. Ergänzend beschäftigen wir uns noch mit Elementen der Glücksforschung. Dabei soll ein Hauptanliegen der Transfer in den eigenen beruflichen Alltag sein.

    mehr Info
  • Villa Denis, Diemerstein 9, 67468 Frankenstein / 29.1.2016 - 30.1.2016, 9.00 bis 18.00 Uhr bzw. 9.00 bis 17.00 Uhr

    Kurs »Führen zu Bestleistungen«

    Kurs zu den Themen: Warum die meisten Führungskräfte schwächeorientiert führen, wie Sie die Talente Ihrer Mitarbeiter und auch die eigenen entdecken und nutzen können und wie Sie Ihre Mitarbeiter und auch sich selbst zu langfristiger Bestleistung führen.

    mehr Info
  • Fraunhofer-Zentrum, Fraunhofer-Platz 1, Kaiserslautern, Raum Z13.08 / 17.2.2016 - 18.2.2016, 9.00 bis 17.00 Uhr sowie 7. April 2016

    Kurs »Effektives Zeitmanagement«

    Die TeilnehmerInnen erhalten einen Einblick in die Grundlagen des Zeitmanagements. Auf der Basis neuester Erkenntnisse der Hirnforschung lernen sie Methoden, Tipps und Hilfsmittel zum optimalen Zeitverhalten kennen und üben, sie anzuwenden.

    mehr Info
  • Fraunhofer-Zentrum, Fraunhofer-Platz 1, Kaiserslautern, Raum Z14.04 / 12.4.2016 - 13.4.2016, 09.00 bis 17.00 Uhr

    Kurs »Professionell Verhandeln - Sicher Argumentieren«

    Der Kurs »Professionell Verhandeln - Sicher Argumentieren« dreht sich u.a. um folgende Fragen: Was charakterisiert eine Verhandlung? Auf welchen Ebenen finden Verhandlungen statt? Welche Techniken und Tools können auf den einzelnen Ebenen eingesetzt werden?

    mehr Info
  • Fraunhofer-Zentrum, Fraunhofer-Platz 1, Kaiserslautern, Raum Z14.04 / 4.5.2016, 09.00 bis 17.00 Uhr

    Kurs »TDD 2.0 - Refactoring unnötig, offensichtlich, unvermeidbar«

    Gutes Design ist bei TDD optional, auch wenn der dritte Schritt "Refactor" heißt. Im Eifer der Erfüllung funktionaler und nicht-funktionaler Anforderungen überspringen ihn Entwickler nämlich immer wieder zugunsten schnelleren Red+Green-Fortschritts. Glücklicherweise gibt es einen Weg aus der Misere. Der besteht in einem anderen Verständnis davon, wie und wo Green hergestellt wird und was KISS bedeutet. Lassen Sie sich überraschen, wie "grüner Code" einerseits schon refaktorisiert entstehen kann - oder andererseits die Refaktorisierung unvermeidbar wird.

    mehr Info
  • Fraunhofer-Zentrum, Fraunhofer-Platz 1, Kaiserslautern, Raum Z14.0 / 7.6.2016 - 8.6.2016, 09.00 bis 17.00 Uhr

    Kurs »Verhaltensorientierter Softwareentwurf«

    Die Struktur von Software sollte auf ihren Zweck ausgerichtet sein. Das ist die Erfüllung funktionaler Anforderungen mit einer gewissen Effizienz. Zweck von Software ist also, ein bestimmtes Verhalten zu zeigen. Die Mainstream-Objektorientierung hat jedoch einen anderen Ansatz. Sie geht nicht von Verhalten aus, sondern sucht zunächst Datenzusammenhänge als Kristallisationskeime. Das führt zu Codestrukturen, die sich schwerer als nötig wandeln lassen, wenn sich Anforderungen an Funktionalität und Effizienz ändern. In diesem Workshop lernen die Teilnehmer daher eine andere Herangehensweise kennen. Sie stellt Verhalten in den Mittelpunkt. Das ist auch konform mit agilem Vorgehen, das in Inkrementen voranschreitet, die jeweils nützliches Verhalten bieten.

    mehr Info
  • Fraunhofer-Zentrum, Fraunhofer-Platz 1, Kaiserslautern, Raum Z14.04 / 13.6.2016 - 14.6.2016, 9.00 bis 17.00 Uhr

    Kurs »Die eigene Zukunft gestalten: Karriereplanung für Doktoranden und PostDocs«

    In der Phase der wissenschaftlichen Qualifikation besteht häufig Unsicherheit, wie die weitere Karriere geplant werden sollte und geplant werden kann. De facto haben Sie als Akademiker/innen hervorragende Chancen, einen beruflichen Weg einzuschlagen, der zu Ihnen passt und der langfristig Inspiration weckt und zu innerer Zufriedenheit führt. Der Workshop unterstützt Sie, diesen Weg zu konkretisieren. Ausgehend von den Möglichkeiten, die sich mit Ihrem individuellen Profil beruflich bieten, steht im Fokus die Frage, wie Sie solche Optionen realisieren können. Das Seminar versteht sich als Hilfestellung zur bewussten Planung für eine Karriere in der Wissenschaft, der Wirtschaft oder in einem anderen Berufsfeld.

    mehr Info
  • Fraunhofer-Zentrum, Fraunhofer-Platz 1, Kaiserslautern, Raum Z13.07 / 14.6.2016 - 15.6.2016, 9.00 bis 17.00 Uhr

    Kurs »Gesprächsziele konsequent verfolgen und die eigenen Anliegen wirkungsvoll vertreten«

    Die Anforderungen an die Kommunikationsfähigkeiten sind komplex. Mit Kollegen müssen Sie organisatorische Abläufe klären, die Zusammenarbeit regeln und mitunter eine hohe Frustrationstoleranz aufbringen. Im Gespräch mit Geschäftspartnern sollen sie Kompetenz und Souveränität ausstrahlen, mit Vorgesetzten diplomatisch agieren und immer dabei die eigenen Interessen im Auge behalten.

    mehr Info
  • Fraunhofer-Zentrum, Fraunhofer-Platz 1, Kaiserslautern, Raum Z14.04 / 27.6.2016 - 28.6.2016, 9.00 bis 17.00 Uhr

    Kurs »Professionell Projektanträge konzipieren«

    Häufig müssen Mitarbeiter/innen von Hochschulen oder Forschungsinstituten ohne entsprechende Vorerfahrung an Projektanträgen arbeiten. Möglichkeiten der hausinternen Unterstützung oder des Austausches mit projekterfahrenen Mitarbeitern/innen sind selten. Dadurch gehen wertvolle Zeit- und Personalressourcen verloren. Dieses Seminar hat deshalb zum Ziel, die Antragstellung stärker zu professionalisieren, Tipps und Tricks zu vermitteln und im Endeffekt eine höhere Erfolgsbilanz zu erzielen. Im Seminar geht die Referentin Schritt für Schritt die wesentlichen Aspekte der Antragsgestaltung durch und erklärt diese an Beispielen. Dabei werden auch einige Grundlagen des Projektmanagements vermittelt.

    mehr Info