Darmstadt, Deutschland  /  30. März 2020  -  03. April 2020

4. International Conference on Material and Component Performance under Variable Amplitude Loading#

VAL4

Aufgrund der Entwicklungen bezüglich der Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland wurde die Konferenz abgesagt. Der Veranstalter wird die Konferenz-Beiträge in digitaler und gedruckter Form zur Verfügung stellen.

Das Hauptziel der Konferenz – die vom Deutschen Verband für Materialforschung und -prüfung (DVM) organisiert wird – ist es, die fortgeschrittene Materialmechanik und Ermüdung unter variabler Amplitudenbelastung sowie die Anwendung dieser Grundlagen für modernste Anwendungen zu untersuchen. Die Konferenz bietet Forschern und Industrievertretern die Möglichkeit, über die jüngsten Ergebnisse von Forschungsstudien, neue Ansätze und modernste Verfahren in verschiedenen Branchen zu diskutieren.

Wir freuen uns als Forschungs- und Kooperationspartner der DVM an der Konferenz teilzuhaben. Außerdem sitzt unser Experte Klaus Dreßler im nationalen wissenschaftlichen Ausschuss der VLA4. Er ist Bereichsleiter »Mathematik für die Fahrzeugentwicklung« am Fraunhofer ITWM und verantwortet das Transferzentrum »Digitale Nutzfahrzeugtechnologie« am Leistungszentrum.