Veranstaltung abgesagt!

 

Das 2. halbjährliche Treffen der »German National Chapter of InterPore« hat das Ziel, Menschen aus verschiedenen Disziplinen zusammenzubringen, die mit porösen Medien arbeiten oder dazu forschen. Hier kommen Experten zusammen, um Ideen auszutauschen und sich gegenseitig über die neusten Forschungsaktivitäten zu informieren.

Die International Society for Porous Media (InterPore) ist eine gemeinnützige, unabhängige wissenschaftliche Organisation, die 2008 gegründet wurde. Ziel ist es, Wissen zum Verständnis, zur Beschreibung und Modellierung von natürlichen und industriellen porösen Mediensystemen zu fördern und zu verbreiten. 

Die Veranstaltung findet im Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM statt. Geleitet wird die Veranstaltung unter anderem von Konrad Steiner dem Sprecher des FuE-Labs »Applied System Modeling und Software«.