Interdisziplinärer Fachaustausch  /  16.10.2017

Tag der Verfahrenstechnik

Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM arbeitet in den Abteilungen „Transportvorgänge“, „Strömungs- und Materialsimulation“, „Bildverarbeitung“ und „Optimierung“ in unterschiedlichen Bereichen der Verfahrenstechnik zur Unterstützung der virtuellen Produkt- und Prozessentwicklung.

An der TU Kaiserslautern bildet die Verfahrenstechnik einen Schwerpunkt in Forschung und Lehre. Sie wird getragen von den Lehrstühlen für Bioverfahrenstechnik, Mechanische Verfahrenstechnik, Thermische Verfahrenstechnik und Thermodynamik sowie Kooperationspartnern in der Chemie, Physik und im Maschinenbau.

Die Zusammenarbeit zwischen den Lehrstühlen der TU Kaiserslautern und Abteilungen des Fraunhofer ITWM gestaltet sich sowohl in verschiedenen öffentlich geförderten Kooperationen als auch in Strukturprogrammen wie dem Leistungszentrum „Simulations und Software-basierte Innovation“ oder dem Forschungszentrum Center for Mathematical and Computational Modelling (CM)². In gemeinsamen Industrieprojekten bringen sich die Wissenschaftler des ITWM und der Lehrstühle zudem gemeinsam ein und stiften Nutzen in den jeweiligen Kundenunternehmen.

Der 3. Tag der Verfahrenstechnik 2017 soll diese Zusammenarbeit in ihren Facetten dokumentieren und Gelegenheit zum interdisziplinären Dialog zwischen den einzelnen Forschergruppen geben. Der bisherige Erfolg der Arbeit soll Mut machen, Verfahrenstechnik aus Kaiserslautern zu bewerben und zur Sichtbarkeit des Hochschulstandorts im Außenraum beitragen.