Fort- und Weiterbildung  /  06/04/2019  -  06/05/2019, 9.00 - 17.00 Uhr

Seminar »Stimme und Sprache bewusst einsetzen«

In diesem Training geht es nicht darum, reden zu lernen, sondern es zeigt jemandem, der vor Gruppen reden muss, wie er seine Wirkung überprüfen und verbessern kann. Die Teilnehmer bekommen eine professionelle Rückmeldung über die Art, wie sie sich in der Öffentlichkeit darstellen. Ziel ist eine Kommunikation, die über die bloße Information weit hinausgeht, und in der der Redner oder Sprecher sich selbst und seine Persönlichkeit mitverkauft. Teilnehmer wirken nach dem Training persönlicher, sympathischer, kompetenter und selbstbewusster und fühlen sich besser, wenn sie vor die Gruppe müssen.

Inhalt

Die fünf Schwerpunkte des Trainings sind die Arbeit an der Stimme, der Umgang mit Sprache, das Vorlesen oder Vortragen, die freie Rede und die Körpersprache. Je nach Seminarverlauf werden Punkte wie Blackout, Lampenfieber, Spontaneität, Zwischenfragen, Gesprächstricks, schwierige Gespräche usw. behandelt.

Methode

Jede Art der der rhetorischen Verstellung kontraproduktiv ist. Authentizität ist der beste Weg zu Zuhörern oder Kunden. Der Ansatz des Seminars ist also grundsätzlich anders als in vielen Rhetorik-Kursen und beruht auf den jahrzehntelangen Erfahrungen des Trainers. Deswegen werden auch Teilnehmer, die bereits eine Menge Trainings besucht haben, grundsätzlich Neues lernen.