Fortbildung in Kooperation mit dem TU-Nachwuchsring  /  29.1.2016  -  30.1.2016, 9.00 bis 18.00 Uhr bzw. 9.00 bis 17.00 Uhr

Kurs »Führen zu Bestleistungen«

Inhalt

  • warum die meisten Führungskräfte schwächeorientiert führen
  • wie Sie die Talente Ihrer Mitarbeiter und auch die eigenen entdecken und nutzen können
  • wie Sie Ihre Mitarbeiter und auch sich selbst zu langfristiger Bestleistung führen

Stärken-Coaching

  • Wie Sie mit professioneller Fragetechnik die Stärken anderer ermitteln
  • Wie Sie mit der Grundhaltung des Coaches die Mitarbeiter entwickeln
  • Übung: Wechselseitiges Coaching der Teilnehmer

Feedbackkultur

  • Warum McKinsey, Goldman Sachs und GE auf Feedback setzen
  • Wie Sie ein professionelles positives Feedback geben
  • Übung: Feedback geben

Motivation

  • Was wirklich funktioniert und was nicht
  • Welchen Einfluss die Führungskraft hat und wo die Grenzen der Motivation sind
  • Übung: Wann war ich in meinem Leben besonders motiviert und warum?

Team Management System (TMS)

  • Was ein Teams zum High Performance Team macht
  • Kennenlernen der eigenen Hauptteamrolle
  • Wie Sie Ihr eigenes erfolgreiches Hochschulteam zusammenstellen

Vision & Prioritäten

  • Wie Sie Ihre eigene Vision finden
  • Wie Sie Ihre drei Kernprioritäten bestimmen
  • Übung: Meine Vision

We-care-Leadership

  • Wie Sie Leistungsorientierung mit Menschlichkeit verbinden
  • Wie Sie Respekt und Loyalität Ihrer Mitarbeiter gewinnen
  • Übung: Wechselseitiges Coaching der Teilnehmer

Was die Teilnehmer mitnehmen werden

  • Ein klares Verständnis der eigenen Stärken
  • Die Fähigkeit, Mitarbeiter und sich selbst zu Bestleistungen zu führen
  • Die Technik, um ein professionelles positives Feedback zu geben
  • Das Wissen, wie Sie Motivation fördern und erhalten
  • Einen Ansatz für Ihre eigene Vision
  • Das Wissen, wie Sie Leistungsorientierung mit Menschlichkeit verbinden