Aktuelles

Abbrechen
  • Leistungszentrum als Partner mit an Bord / 2016

    Ideenwettbewerb: TU Kaiserslautern für internationales Forschungsmarketing ausgezeichnet

    Presseinformation / 6.12.2016

    Beim Wettbewerb der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) „Internationales Forschungsmarketing“ konnte die TU Kaiserslautern mit ihrer Idee überzeugen. Sie wird dafür mit dem 75.000 Euro dotierten „Start-up“-Sonderpreis ausgezeichnet. Das neue Konzept sieht vor, 30 internationale Nachwuchswissenschaftler auf den Campus einzuladen. Zusammen mit hochkarätigen Forschern der TU sollen sie kleine Teams bilden. Ziel ist es, gemeinsam Fördergelder für Forschungsprojekte einzuwerben und dass sich die Gastwissenschaftler auf freie Post-Doktoranden-Stellen an der TU bewerben. Am neuen Programm ist zudem das Kaiserslauterer Leistungszentrum Simulations- und Software-basierte Innovation beteiligt.

    mehr Info
  • Eröffnung Leistungszentrum Simulations- und Software-basierte Innovation
    © Foto ITWM

    (v.l.n.r) Dr. Mattias Schmidt, Procter & Gamble, Dr. Christoph Großmann, BASF, Prof. Dr. Dieter Prätzel-Wolters, ITWM, Prof. Dr. Arnd Poetzsch-Heffter, TU KL, Prof. Dr. Peter Liggesmeyer, IESE, Prof. Dr.-Ing. habil. Reimund Neugebauer, Fraunhofer Präsident.

    Der intensive Austausch der drei Fraunhofer-Institute in Kaiserslautern mit den beiden Hochschulen und die gute Kooperation mit der Wirtschaft wird seit Januar 2016 in einem Leistungszentrum institutionalisiert. Seine Bezeichnung »Simulations- und Software-basierte Innovation« dokumentiert wissenschaftliche Stärken, die der Standort Kaiserslautern in den vergangenen beiden Jahrzehnten herausgebildet hat.

    mehr Info